Angebote. Ernährungsberatung der anderen Art

Die Nahrung scheint in der heutigen Gesellschaft an Wichtigkeit verloren zu haben. Die meisten essen zwar sehr gerne, aber meist aus Langeweile oder eben um das lästige Hungergefühl zum Schweigen zu bringen. wir sind ja dauernd beschäftigt, da können wir es uns einfach nicht erlauben noch viel Zeit für die Zubereitung und den Verzehr der Nahrung zu versäumen. Denn Zeit scheint Geld zu sein, und die meisten haben weder das eine noch das andere. Da muss man sparen und die Zeit optimal einteilen. Was dabei kläglich auf der Strecke bleibt ist unsere ganzheitliche Gesundheit. Das dies so ist zeigt sich sehr klar an so einigen Parametern .Z.B. wäre da die Krankenkassenprämie welche Jahr für Jahr ansteigt, obwohl ja unser Schweizer Medizinal -System auf einem sehr hohem Niveau angesiedelt ist. Dann wäre da die stets ansteigende Zahl an IV-Renten beziehenden, welche wegen Krankheit arbeitsuntauglich geworden sind. Ebenfalls profitiert die Pharmabranche wie keine andere an den nie enden wollenden leiden des Bürgers. Längst haben wir uns mit der quälenden und meist hoffnungslosen Situation, welche eine Krankheit mit sich bringt abgefunden. Mit Glauben und Hoffen auf Heilung wenden wir uns an unsere Top gerüstete Medizin.
Wir haben vergessen, dass es noch andere Möglichkeiten gibt. Möglichkeiten welche unser Ungleichgewicht wieder in Balance bringen. Denn die innere Dysbalance ist es, welche sich durch die Krankheit oder das Symptom zeigt. Und dies muss so sein, denn dies ist die älteste Sprache der Welt: die eigene Körpersprache. Lernen wir unsere eigene Körpersprache also wieder und fangen wir beim *Körper und der Nahrung*an.
Lassen wir uns nicht mehr reinreden von der Nahrungsmittelindustrie mit ihren hunderten von chemischen Zusätzen und Giften, dem internationalen Gesundheitswesen (WHO) mit seiner empfohlenen Nahrungsmittelpyramide, und den vielen Angstmacherkampangnen ( Fett, Cholesterin, und alle Arten von Vitaminmangel). Lassen wir die Hände von Ernährungskonzepten mit Kalorienzählerei und faden Lightprodukten, welche nicht halten was sie versprechen. Lernen wir wieder so zu essen, dass sich Wohlbefinden und Lebenslust einstellt, denn eine gesunde Ernährung ist weder kompliziert noch fad und längst haben wir ein Anrecht darauf.

Gerne Begrüsse ich Sie in meiner Praxis zu einer Nahrungsberatung der etwas anderen Art. Lassen Sie sich überraschen wie viele Symptome und Leiden sich in Luft auflösen, wenn sie dem Körper das geben was er braucht und ihn mit dem verschonen was ihn schädigt.

Besuchen Sie auch folgende Internetseite: schaub-institut.ch oder besuchen sie die Rubrik The Bodytune-Concept

Darmregeneration

„Der Tod sitzt im Darm“ sagte Hippokrates und meinte damit, dass Gesundheit massgeblich von der Funktionstüchtigkeit unserer Verdauungsorgane abhängt. Das beste Nahrungsmittel nützt nichts, wenn es nicht verdaut werden kann. Es wird zersetzt (vergärt) und damit zum Gift. Es kommt zu Freisetzung von Toxinen, die den Körper belasten.

Anwendungsbereich
Burn-out Syndrom, Rheuma, alle Krebsarten, Darmerkrankungen (Gastritis, Divertikulitis, Mb. Crohn, Colitis Ulcerosa, Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwüre, Leber und Bauchspeicheldrüsenstörungen, Blähungen, Verstopfungen, Reizdarmsyndrom, Krebs).

Hintergrund
Die Nahrung muss der Verdauungsleistung angepasst sein. Sonst schädigt sie den Verdauungsapparat und später den Gesamtorganismus. Grundlage hierzu sind die Erkenntnisse von Dr. F. X. Mayr, Fastenarzt und Verdauungsspezialist.

Behandlungsablauf
Schonung des Verdauungsapparates durch eine verdauungsfreundliche Schonkost. Säuberung der Verdauungsorgane durch Bitterwassertrinkkur, Colon-Hydro-Therapie, manuelle Bauchbehandlungen und wohltuende und entzündungshemmende Kräutertees.

Wirkung
Entlastung und Regeneration des ganzen Menschen.

Web: summselbrumm!media | Graphik:blitzArt | CMS: Redaxo